Europäische Aktion

Einigung oder Untergang

Europa durchschreitet gerade das dunkelste Kapitel seiner Geschichte. Zu keinem Zeitpunkt war der ethnisch-kulturelle Fortbestand seiner Völker derart massiv gefährdet, wie heute. Was wir erleben, ist die realitätsgewordene Abhandlung von Jean Raspails Roman „Heerlager der Heiligen“, welcher die Invasion raum-,

Der Verlag ist zurück

Das lange Warten hat ein Ende. Gerne setzen wir Euch darüber in Kenntnis, dass die technischen Probleme Geschichte und unser Verlag ab sofort wieder im Netz ist.
Wir möchten uns an dieser Stelle für die lange Wartezeit entschuldigen und Euch unseren Dank für die grosszügige Geduld sowie das notwendige Quäntchen Verständnis aussprechen.

Notwendigkeit einer Europäischen Aktion

Nicht nur wir Deutsche, auch unsere europäischen Nachbarvölker befinden sich im tödlichen Würgegriff einer institutionalisierten Völkermordpolitik. Im Gewand wohlklingender und irreführender Begriffe wie Demokratie, Menschenrechte, Freiheit, Toleranz und Humanität führen sie Krieg gegen ihre eigenen Völker. Denn die seit Jahrzehnten stattfindende und ab dem Sommer 2015 sprunghaft angestiegene Massenansiedlung fremder Ethnien in Europa erfüllt den Tatbestand des Genozids an den Völkern dieses Kontinents.

Neujahrsgrüsse

Hinter uns liegt ein spannungsgeladenes und ereignisreiches Jahr 2016, welches mit Sicherheit als eines der grossen Schicksalsjahre in die Annalen der Geschichte eingehen wird. Wir Deutsche, wie auch die übrigen Völker Europas, befinden uns im existenziellen Ringen um den Fortbestand unserer genetischen wie auch geistig-kulturellen Substanz.

Europas Totenglocken läuten – Visuelle Intervention in Sangerhausen

Mitstreiter der Europäischen Aktion Sachsen-Anhalt errichteten an der Gedenkstehle vor der Sankt Ulrici-Kirche ein symbolisches Mahnmal für die Opfer von geheuchelter Menschlichkeit, den falschen Götzen der Moral und der universalistischen Ideologie des Christentums. Auf einem weißen Kreuz stehen mahnend die Worte geschrieben: „Europas Totenglocken läuten“.

Rede des Vertreters der Volkstreuen Jugend Fürstentum Liechtenstein am Europafest 2015

Auf vielfachen Wunsch veröffentlichen wir auf unserer Weltnetzseite in den kommenden Wochen die Reden der Vertreter der einzelnen Organisationen am Europafest 2015 (Bericht zum Europafest). Den Anfang macht die Rede des Vertreter der Volkstreuen Jugend Liechtenstein (VJFL) mit dem Titel „Liechtenstein-Deutschland-Europa“,