Veranstaltungen / Aktionen

Juni-Bericht aus Sachsen-Anhalt

Unsere Kameraden aus Sachsen-Anhalt waren auch im Sommersonnenwende-Monat Juni aktiv und für deutsche wie auch europäische Interessen unterwegs. Mit ihrer Teilnahme am Tag der deutschen Zukunft in Karlsruhe am 03.Juni haben sie dabei mitgewirkt, den Widerstand gegen den Völkermord an uns Deutschen auf die Strasse zu tragen und ein Signal gegen diese wahnsinnige,

Den Toten eine Stimme geben

Anfang Mai haben sich Aktivisten der Europäischen Aktion in Grosspaschleben bei Köthen/Sachsen-Anhalt an der letzten Ruhestätte gefallener Soldaten der Infanterie-Division Potsdam eingefunden, um ihrer zu gedenken.
Während in weiten Teilen der Besatzungskolonie namens BRD Soldatengräber und Denkmäler – wenn nicht entfernt – so doch dem Verfall preisgegeben und unsere Helden institutionalisiert als Verbrecher abqualifiziert werden,

Aufruf zum Arbeiterkampftag 2017

Der 01.Mai steht vor der Tür. Jener Tag, der Symbolcharakter besitzt für den Widerstand der schaffenden Menschen gegen die institutionalisierte Ausraubung durch das staatenlose Grosskapital.
Auch heuer gilt es, unseren Kampf gegen das ausbeuterische Weltwirtschafts- und Finanzsystem auf die Strassen Europas zu tragen.

Ehre, wem Ehre gebührt

Am Sonnabend, den 11.02.2017 fand in Budapest der „Tag der Ehre“ (Day of Honour) statt. Mit über 2.200 Teilnehmern stellt diese Veranstaltung eine der größten ihrer Art dar. Aus allen Teilen Europas reisten die Aktivisten an, um gemeinsam dem Opfer der Soldaten zu gedenken,

Europas Totenglocken läuten – Visuelle Intervention in Sangerhausen

Mitstreiter der Europäischen Aktion Sachsen-Anhalt errichteten an der Gedenkstehle vor der Sankt Ulrici-Kirche ein symbolisches Mahnmal für die Opfer von geheuchelter Menschlichkeit, den falschen Götzen der Moral und der universalistischen Ideologie des Christentums. Auf einem weißen Kreuz stehen mahnend die Worte geschrieben: „Europas Totenglocken läuten“.