Ziel 1

Der Geist als Waffe

Der Vernichtungskrieg der angloamerikanisch-jüdischen Globalisierungs-Mafia gegen die autochthonen Völker dieses Kontinents ist bereits in vollem Gange, ohne dass die Mehrheit der Europäer überhaupt Kenntnis davon hat. Denn die Gewalteinwirkung geschieht nicht unter Anwendung von militärischen Waffen, sondern hinter vorgehaltener Hand.

Die wahren Herrscher

Angeblich leben wir ja im Zeitalter der sogenannten Meinungsfreiheit und des Fortschritts. Ketzerprozesse seien – so will man uns glauben machen – Erscheinungen aus dem düsteren Mittelalter. Fürwahr, es darf heute über vieles öffentlich gesprochen werden. Bei genauerer Betrachtung stellen wir jedoch fest,

Eilmeldung in eigener Sache

Das volks- und deutschfeindliche Demokraten-Regime holt zum nächsten Schlag aus und trägt seine totalitären Gesichtszüge immer offener zu Tage. In den frühen Morgenstunden sind die Büttel des Systems gewaltsam in die Wohnräume unserer Kameraden vorgedrungen, haben in typischer SEK-Charakteristik alles kurz und klein geschlagen und Besitztümer der EA im Wert von über 10‘000 Euro entwendet.

Totalitäre Demokraten

Glaubt man dem selbstherrlichen Geschwätz der demokratischen Regierungs-Repräsentanten, handelt es sich bei ihrer Herrschaftsform um ein alternativloses Modell. Die parlamentarische Demokratie des Westens ist derart alternativlos, dass sie zu einem wahren Exportschlager wurde. Freie Länder, die zu keinem Zeitpunkt den Wunsch nach Demokratie verspürten,

Notwendigkeit einer Europäischen Aktion

Nicht nur wir Deutsche, auch unsere europäischen Nachbarvölker befinden sich im tödlichen Würgegriff einer institutionalisierten Völkermordpolitik. Im Gewand wohlklingender und irreführender Begriffe wie Demokratie, Menschenrechte, Freiheit, Toleranz und Humanität führen sie Krieg gegen ihre eigenen Völker. Denn die seit Jahrzehnten stattfindende und ab dem Sommer 2015 sprunghaft angestiegene Massenansiedlung fremder Ethnien in Europa erfüllt den Tatbestand des Genozids an den Völkern dieses Kontinents.

Rede des Vertreters der Volkstreuen Jugend Fürstentum Liechtenstein am Europafest 2015

Auf vielfachen Wunsch veröffentlichen wir auf unserer Weltnetzseite in den kommenden Wochen die Reden der Vertreter der einzelnen Organisationen am Europafest 2015 (Bericht zum Europafest). Den Anfang macht die Rede des Vertreter der Volkstreuen Jugend Liechtenstein (VJFL) mit dem Titel „Liechtenstein-Deutschland-Europa“,