Ziel 2

17.Juni – Ein Fanal des Widerstands

Der 17.Juni 1953 besitzt Symbolcharakter für den Kampfesmut und die Entschlossenheit der Deutschen. Zwei edle Tugenden, die unserem Volk dank sanfter Umerziehung regelrecht aus der Seele gerissen wurden. Wir erinnern uns:
In den Tagen um den 17.Juni 1953 entwickelte sich in der mitteldeutschen Besatzungszone ein grossflächiger Volksaufstand gegen das sowjet-bolschewistische Regime und dessen Erfüllungsgehilfen.

Befreiungsrhetorik und Schuldpsychose

Wie gründlich und gewissenhaft die alliierten Umerziehungs-Architekten ihr teuflisches Werk an unserem Volk verrichten, offenbart sich jedes Jahr anlässlich des 08.Mai, dem Jahrestag der militärischen Kapitulation unserer Streitkräfte im letzten Weltkrieg. Der 08.Mai 1945 steht synonym für die abscheulichen Gräueltaten der Alliierten im Zuge der militärischen Niederringung Deutschlands.

Revolte oder Untergang

Noch immer existiert der Irrglaube manch rechtschaffener BRD-Bürger, durch die Teilnahme an demokratischen Wahlen etwas am Sterbemodus unseres Volkes ändern zu können. Diesen Leuten gilt es endlich klar zu machen, dass die gesamte BRD samt ihrer politischen Repräsentanten ein Siegerkonstrukt mit Feindcharakter darstellt und lediglich den Daseinszweck erfüllt,

In stillem Gedenken an unsere Toten

Dresden steht symbolisch für den multidimensionalen Vernichtungskrieg der Alliierten gegen das deutsche Volk. Zu keinem Zeitpunkt des Krieges hatte die skrupellose Massenbombardierung der deutschen Städte einen militärischen oder politischen Nutzen für die späteren Siegermächte.
Die Terror-Bombardements zielten von Anfang an nur darauf ab,

Notwendigkeit einer Europäischen Aktion

Nicht nur wir Deutsche, auch unsere europäischen Nachbarvölker befinden sich im tödlichen Würgegriff einer institutionalisierten Völkermordpolitik. Im Gewand wohlklingender und irreführender Begriffe wie Demokratie, Menschenrechte, Freiheit, Toleranz und Humanität führen sie Krieg gegen ihre eigenen Völker. Denn die seit Jahrzehnten stattfindende und ab dem Sommer 2015 sprunghaft angestiegene Massenansiedlung fremder Ethnien in Europa erfüllt den Tatbestand des Genozids an den Völkern dieses Kontinents.