Ziel 3

Juni-Bericht aus Sachsen-Anhalt

Unsere Kameraden aus Sachsen-Anhalt waren auch im Sommersonnenwende-Monat Juni aktiv und für deutsche wie auch europäische Interessen unterwegs. Mit ihrer Teilnahme am Tag der deutschen Zukunft in Karlsruhe am 03.Juni haben sie dabei mitgewirkt, den Widerstand gegen den Völkermord an uns Deutschen auf die Strasse zu tragen und ein Signal gegen diese wahnsinnige,

Wider dem Völkermord

Wir Deutschen – und mit uns die übrigen Völker Europas – befinden uns in einer Lage, die jeden Menschen mit einem Funken Restverstand an den Rand seiner Verzweiflung manövriert, da die Situation völlig aussichtslos erscheint. Der von langer Hand geplante Vernichtungskrieg gegen die indigenen Völker Europas ist in vollem Gange und zu einem beträchtlichen Teil bereits umgesetzt.

Mut zur Tat

Es klingt absonderlich, doch die aus allen Fugen geratene Zufuhr der afro-asiatischen Völkerscharen nach Europa hat zweifelsfrei auch ihre positive Wirkung. Jahrzehntelang bildeten der humanitäre Imperativ und die daraus abgeleitete Toleranz die oberste Handlungsmaxime vieler Europäer.
Massenpsychologisch abgestützt wurde und wird die Multiethnisierungs-Politik – die in Tat und Wahrheit eine Völkermord-Politik darstellt –

Chauvinismus? Nein Danke!

Immer wieder sehen wir uns dem Vorwurf des Rassismus und der Fremdenfeindlichkeit ausgesetzt. Höchste Zeit also, diese abqualifizierenden Anschuldigungen seitens der Journaille sowie der grünliberalen Öko-Toleranz-Weltverbesserer einmal kurz zu reflektieren und mit klaren Worten zu entkräften.
Wir sehen die Menschheit nicht durch die nivellierende und alle Unterschiede negierende Brille des Egalitarismus,

Vom Wesen des Liberalismus

Wir leben in einem Abschnitt der Geschichte, der geprägt ist von allgemeiner Sittenverwahrlosung. Trotz Fortschrittsideologie, materiellem Wohlstand und einer überdimensionalen „Selbstverwirklichung“ greift eine allgemeine Atmosphäre der Unvernunft, der Depression und geistigen sowie moralischen Verrohung um sich. Durch das Fehlen elementarer Wert- und Haltungsmassstäbe sind den modernen Menschen die inneren Lebensstützen geradezu abhandengekommen.

Den Feind erkennen – Zionismus und Islam

Von Dr. Rigolf Hennig
Seit geraumer Zeit ist der Islam Gegenstand der Verteufelung vor allem durch angeblich aufgeklärte Volkstreue. Die “Gutmenschen“ beschränken sich hier auf die radikalen Islamisten und wollen die gemässigten – das ist die Mehrheit – “integrieren“,

Revolte oder Untergang

Noch immer existiert der Irrglaube manch rechtschaffener BRD-Bürger, durch die Teilnahme an demokratischen Wahlen etwas am Sterbemodus unseres Volkes ändern zu können. Diesen Leuten gilt es endlich klar zu machen, dass die gesamte BRD samt ihrer politischen Repräsentanten ein Siegerkonstrukt mit Feindcharakter darstellt und lediglich den Daseinszweck erfüllt,